real estate menu left
real estate menu right
real estate company logo

Login



BA Betriebswirtschaft

Zielsetzung

Um der Nachfrage an qualifiziertem Nachwuchs für mittelständische Unternehmen zu begegnen und die Attraktivität der Ausbildung zu erhöhen, sind der Förderverein der Beruflichen  Schulen in Dillenburg und die private Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) eine Kooperation eingegangen, die es ihnen ermöglicht, den akademischen Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft am Standort Dillenburg anzubieten.

 

Zugangsvoraussetzungen und Studienformen

Das Studienangebot richtet sich ausschließlich an Studierende und Absolventen der Fachschule für Wirtschaft der Kaufmännischen Schulen Dillenburg. Es wird sowohl die integrative als auch die konsekutive Form des Studiums angeboten.

Beim Integrativen Modell erfolgt das Bacherlor-Studium parallel zum Studium in der Fachschule für Wirtschaft. Voraussetzung ist, dass Sie zu Beginn des Studiums über die Hochschulzugangsberechtigung verfügen.

Beim Konsekutiven Modell erkennt die FHM die Weiterbildung zum/zur Staatlich geprüften Betriebswirt/-in an der Fachschule für Wirtschaft mit der Hälfte der zu erwerbenden Credit Points für ein Bachelorstudium Betriebswirtschaftslehre an. In einem Aufbaustudium von nur noch zwei Jahren werden dann die zusätzlichen Module (z. B. Wissenschaftliches Arbeiten oder Social Software) absolviert. Da die berufliche Weiterbildung in der Fachschule für Wirtschaft als Hochschulzugangsberechtigung anerkannt wird, ist keine Fachhochschulreife oder Abitur erforderlich.

Die Reihenfolge, in der die einzelnen Module und die dazu gehörigen Prüfungen absolviert werden, ist in einem auf den Standort Dillenburg individuell zugeschnittenen Studienplan festgeschrieben. Diesen erhalten Sie im Download-Bereich unter www.ksdill.de

Zu Beginn jedes Schuljahres wird ein Vorlesungsverzeichnis mit den entsprechenden Terminen veröffentlicht. Die Präsenzveranstaltungen finden montags ab 18.00 Uhr statt.

 

Organisation und Gebühren

Organisation

Das Studium ist als begleitetes Fernstudium organisiert. Die Studierenden erhalten die Fernlehrbriefe der FHM zum Selbststudium. Bei den einmal wöchentlich stattfindenden Übungen werden sie durch Lehrbeauftragte am Standort Dillenburg begleitet. Die erforderlichen Leistungsnachweise erbringen sie ebenfalls vor Ort. Außerdem stehen die Dozentinnen und Dozenten in Dillenburg den Studierenden jederzeit als Ansprechpartner für Fragen rund um ihr Studium zur Verfügung.

Gebühren

Das Studium an der privaten, staatlich anerkannten Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist gebühren-pflichtig. Die Höhe der Gebühren wird von der FHM festgelegt (zwischen 175,- € und 285,- €/Monat). Die aktuellen Beträge erfahren Sie in ihrem Studienzentrum.


Studieninhalte und Leistungsnachweise

Die Leistungsnachweise des Bachelor-Studiums sind etwa zur Häfte mit den Inhalten des Fachschul-Studiums identisch.

Je nachdem, ob Sie im Integrativen oder im Konsekutiven Modell studieren, wird ein Teil der Leistungsnachweise parallel für das Studium in der Fachschule oder in der Fachhochschule angerkannt oder Sie bekommen rückwirkend die Credits für ihr Studium in der Fachschule zuerkannt. Die fehlenden Inhalte erarbeiten Sie sich durch die Fernlehrbriefe der FHM und in den Präsenzveranstaltungen am Standort Dilllenburg entweder parallel während des Studiums an der Fachschule oder in einen zweijährigen Anschlussstudium.

Hier erhalten Sie eine Übersicht der Inhalte und Leistungsnachweise zum Konsekutiven und Integrativen Studienmodell.

 

Bewerbung und Studienstart

1. Bewerbung

Bewerbungen für ein Studium an der FHM können jederzeit eingereicht werden. Eine offizielle Bewerbungsfrist gibt es nicht. Das Studium am Standort Dillenburg startet je nach gewählter Studienform (integrativ oder konsekutiv) und Bewerberzahl am 1. Oktober oder 1. Februar.

Den Link zur Online-Bewerbung erhalten Sie hier.

Folgende Unterlagen werden mit der Bewerbung an der FHM beim Studienzentrum Ihres/r betreuenden Berufskollegs/ Berufsschule eingereicht:

  • Passfoto
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der Hochschul- oder Fachhochschulreife. Eine unbeglaubigte Kopie ist hier zunächst ausreichend
  • Zeugnisse

Sofern Sie zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung noch keine Hochschulzugangsberechtigung haben, lassen Sie uns bitte die entsprechenden Zeugnisse sofort nach Erhalt zukommen. Eine unbeglaubigte Kopie ist hier zunächst ausreichend.

Nach Sichtung der Unterlagen und Feststellung der Vollständigkeit wird Ihnen i. d. R. binnen 3 Wochen nach Bewerbungseingang ein Termin für die Teilnahme am FHM-Auswahlverfahren durch das Studienzentrum am Berufskolleg/ Berufsschule mitgeteilt.

2. Auswahlverfahren

Auswahlverfahren finden ca. 2 Monate vor Studienstart am Standort ihres Studienzentrums  statt.

Das Auswahlverfahren hat folgende Bestandteile:

  • KODE®-Test Test zur (Kompetenz-Diagnostik und Entwicklung
  • Mathematiktest
  • Englischtest
  • Gruppenaufgabe
  • Persönliches Auswahlgespräch


Für das Auswahlverfahren sind Sie ca. 3 – 4 Stunden Zeit einzuplanen.

Die Unterlagen Ihres Auswahlverfahrens werden durch das Studienzentrum an das FHM-Institut für Fernstudium (IfF) in Bielefeld weitergeleitet und dort ausgewertet.

Ca. 4 – 6 Wochen nach dem Termin Ihres Auswahlverfahrens, erhalten Sie eine Studienplatzzu- oder absage aus dem IfF in Bielefeld.

Für das Bewerbungsverfahren werden Gebühren in Höhe von 150,- € fällig. Die Gebühren werden Ihnen von der FHM in Rechnung gestellt.

3. Immatrikulationsunterlagen

Sofern Sie eine Studienplatzzusage erhalten haben und ggf. fehlende Unterlagen der Bewerbung nachgereicht (z.B. Abschlusszeugnisse) haben, werden ca. ab Januar die Immatrikulationsunterlagen durch das IfF an Sie versandt.

Die Immatrikulationsunterlagen beinhalten unterschiedliche Form- und Informationsblätter die durch Sie zu bearbeiten und teilweise an die FHM zurückzusenden sind. Im Folgenden finden Sie eine Aufstellung der zu bearbeitenden Formblätter zu Ihrer Information:

  • Formular „Bestätigung der Studienplatzannahme für die FHM“
  • Formular „Stammdaten für Studierende der FHM“ (einzureichen mit Passbild)
  • Formular „Bestätigung über Veränderungsmitteilung zur Krankenkasse“
  • Formular „Erklärung über die Zahlungsweise der Studiengebühren“
  • Formular „Einverständniserklärung zum Datenschutz“
  • Formular „Erhebungsbogen für Studierende“
  • Studienverträge mit der FHM (unterzeichnet)

Des Weiteren sind mit den Immatrikulationsunterlagen folgende Nachweise einzureichen:

  • Kopie des gültigen Personalausweises (Vorder- und Rückseite)
  • Krankenversicherungsnachweis
  • Zweites Passbild für den Studentenausweis
  • Beglaubigtes Zeugnis der Hochschulreife oder gleichwertiger Abschluss (Bitte nur original beglaubigte Zeugniskopien einreichen, keine Kopie der Beglaubigung!)
  • (Falls für den Nachweis der vollkommenden Fachhochschulreife notwendig ) Beglaubigter Nachweis einer Berufsausbildung und/oder Zeugnis der Meisterprüfung (Bitte nur original beglaubigte Zeugniskopien einreichen, keine Kopie der Beglaubigung!)
  • (Falls bereits an einer anderen Hochschule studiert worden ist) Bestätigung zur Exmatrikulation (Exmatrikulationsbescheinigung der jeweiligen Hochschule einreichen.

Für die Bearbeitung der Immatrikulationsunterlagen haben Sie ca. 14 Tage Zeit.

Ca. 14 Tage nach Rücksendung der vollständigen und bearbeiteten Immatrikulationsunterlagen durch Sie an das IfF, erhalten Sie ein Exemplar des unterzeichneten Studienvertrags für Ihre Unterlagen zurück.

4. Studienstart

Der offizielle Studienstart für Ihr Fernstudium B.A. BWL an der FHM ist der 01. Oktober oder  01. Februar des jeweiligen Kalenderjahres. Zu diesem Datum werden Sie in die Matrikel der FHM eingeschrieben und sind Student/in.

Ihre Immatrikulationsurkunde sowie Ihr Studienausweis werden Ihnen zum Studienstart durch das Fernstudienzentrum ausgehändigt.

Ihren individuellen Zugang zum FHM-Online-Campus TraiNex erhalten Sie kurz vor dem Studienstart. Dem Archiv des TraiNex können Sie bspw. alle Ihre Studienbriefe digital entnehmen.

Sollten Ihnen bis zum Studienstart im Oktober keine Zugangsdaten zum TraiNex per Mail zugehen, wenden Sie sich bitte ihr Studienzentrum. In diesem Fall wurde u.U. eine falsche Mailadresse von Ihnen gespeichert.

Voraussetzung für den Versand der Immatrikulationsurkunde, des Studienausweises und die Bereitstellung des TraiNex-Zugangs ist, dass Sie alle mit den Immatrikulationsunterlagen angeforderten Dokumente vollständig und ggf. beglaubigt bei der FHM eingereicht haben. Liegen die Unterlagen nicht vollständig vor, können wir Sie nicht immatrikulieren!

Termine für Präsenzveranstaltungen und Prüfungen werden durch das Fernstudienzentrum an ihrem Standort festgelegt und an Sie weitergegeben.

 

Kontakt:

Förderverein der beruflichen Schulen Dillenburg
Dr. Sylvia Brand
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 

Newsletter

 

Newsletter Nr. 2

12/2016

 

Newsletter Nr. 1

12/2015




Powered by Joomla!. Designed by: Joomla 1.5 Template, top web hosting. Valid XHTML and CSS.